Herzlich Willkommen auf der Homepage der 

Katholische Pfarrgemeinde

St. Ida in Herzfeld und Lippborg

In dieser Woche begrüßen wir folgende Pilgergruppen:


• am Dienstag (19.05.) um 14 Uhr zum Kreuzweg durch die Lippeauen die KFD Pfarrverbund Rietberg-Süd und
um 16 Uhr zum Pilgeramt in der Basilika mit anschl. Führung


Wir heißen alle Wallfahrer am Grab der Heiligen Ida herzlich willkommen.


Einladung zu einer Pfarrversammlung

 

Liebe Schwestern und Brüder aus St. Ida in Herzfeld und Lippborg!


Weihbischof Zekorn und Domkapitular Köppen stellten sich am 4. Mai den Fragen der Mitglieder des Pfarreirates und Kirchenvorstandes der Pfarrei St. Ida in Herzfeld und Lippborg zum Weggang von Pfarrer Beese.


Die Situation in der Pfarrei nach dem Weggang von Pfarrer Beese wurde ausführlich besprochen. Alle kamen überein, dass es sinnvoll ist, in einer Pfarrversammlung auch die Fragen weiterer Pfarrmitglieder zu beantworten.


Wir laden daher zu einer Gemeindeversammlung am 20. Mai um 19.30 Uhr in das „Bürgerhaus“ in Herzfeld, Beckumer Straße 29a ein.


An diesem Abend werden Weihbischof Zekorn und Domkapitular Köppen noch einmal über den Ablauf des Weggangs von Pfarrer Beese und die zuvor geführten Gespräche informieren. Danach stehen beide für weitere Fragen zur Verfügung.
Im Namen des Seelsorgeteams, des Pfarreirates und des Kirchenvorstandes,


Ihr (derzeitiger) Pastor Gerhard Best.

Pfarrverwaltung in der Übergangszeit

 

Dechant Gerhard Best hat von Bischof Dr. Felix Genn den Auftrag bekommen in der Übergangszeit bis zur Einführung des neuen Pastors die Pfarrverwaltung unserer Pfarrei St. Ida in Herzfeld und Lippborg zu übernehmen.

 

Eröffnung der Wallfahrtszeit

 

Am kommenden Sonntag, 17.05.2015,  eröffnet Weihbischof Heinrich Timmerevers aus Oldenburg die diesjährige Wallfahrtszeit zur Hl. Ida. Sie steht unter dem Motto „Habt Vertrauen, fürchtet euch nicht!“ vgl. Mt 14,27“. Das Pontifikalamt wird vom Bläserensemble an St. Ida zusammen mit dem Ida-Chor musikalisch gestaltet. Es erklingen u.a. Werke von Traugott Fünfgeld, Rondeau Mouret und Alexandre Guilmant. Zudem singt der Chor die Messe in g des französischen Komponisten Léo Delibes (1836-1891) für Bläserensemble und Chor.

Die ganze Gemeinde und die Pilger sind zur Mitfeier eingeladen!

Dankeschön-Nachmittag zu Kinderbibeltagen

 

 Auch in diesem Jahr fanden wieder in Herzfeld die Kinderbibeltage statt, diesmal zum Thema „Das Vaterunser - ein Gebet, das verbindet“. Die Kinder konnten nach einer kurzen Einstimmung bei verschiedensten Projekten kreativ, sinnlich und sportlich zum Thema tätig werden. Eine beeindruckende und gelungene Veranstaltung, die vom Organisationsteam und etwa 150 Helfern auf die Beine gestellt wurde.

 

Genau diesen Helfern möchte das Organisationsteam nun für ihr vielseitiges Engagement danken und zu dem bewährten Dankeschön-Nachmittag einladen. Alle Projektleiter/innen und -helfer/innen, Gruppenbegleiter/innen, das Küchen- sowie das Sanitätsteam sind herzlich am Freitag, 29.05.2015, um 16 Uhr am Haus Idenrast zum Eisessen eingeladen. 

Orgelvirtuose zu Gast in Lippborg
Auf ein besonderes musikalisches Highlight in der Pfingstzeit freut man sich in Lippborg: Anlässlich des 25jährigen Organistenjubiläums von Herrn Thomas Beile findet am Sonntag (31.05.) um 18 Uhr ein festliches Orgelkonzert mit Improvisationen über beliebte Kirchenlieder von dem international renomierten Prof. Tomasz Adam Nowak in der katholischen Pfarrkirche statt.


Zuhörer haben dabei vor Beginn des Konzertes die Möglichkeit, ihre Liederwünsche abzugeben. Herzlich Willkommmen! Weitere Infos hinten im Schriftenstand

Zentralspieltisch vor der Walker-Chororgel
Zentralspieltisch vor der Walker-Chororgel

Neuer Zentralspieltisch ist da!

 

Der neue fahrbare Zentralspieltisch der Orgelbaufirma Thomas Gaida aus Wemmetsweiler (Saarland) erreichte am Montag, 27.04.15 die Ida-Basilika Herzfeld. Er wurde in den Folgetagen zunächst technisch an die große Sauer-Orgel (47-III-P) angeschlossen. Mittlerweile kann man sich nicht nur vom optischen Erscheinungsbild des Spieltisches ein Bild machen, sondern auch von den klanglichen Veränderungen und den neuen musikalischen Möglichkeiten.
Unser Basilikaorganist Jörg Bücker wird in den kommenden Wochen der Gemeinde den neuen Zentralspieltisch in kleinen Musik-Vorführungen nach den Wochenend-Gottesdiensten vorstellen.

Ein Anschluss der Walker-Chororgel ist dann für die kommenden Monate bis zur Ida-Woche geplant. Um die Erweiterung der Orgel in der Ida-Basilika abzuschließen sind wir weiterhin auf kleinere und gerne auch auf größere Spenden angewiesen. Allen bisherigen zahlreichen Spenderinnen und Spendern sei auch an dieser Stelle nochmals herzlichst für ihre Unterstützung gedankt. Vielleicht können Sie uns auf der Zielgeraden des Orgelbau-Projektes auch noch finanziell unterstützen: Über Spenden freuen wir uns weiterhin sehr:

Kath. Kirchengemeinde St. Ida in Herzfeld und Lippborg
IBAN
:
DE14416601240300700502
Stichwort: Erweiterung der Orgel in der Basilika St. Ida Herzfeld

Vielen, herzlichen Dank für ihre Unterstützung!

Segnungsgottesdienst Zentralspieltisch

 

Der neue Zentralspieltisch ist im Festgottesdienst zum 112. Kirchweihfest am 13. Mai 2015 um 19 Uhr feierlich von Domkapitular Pastor Dr. Gerhard Best gesegnet worden. Der Ida-Chor hat diesen Festgottesdienst mit seinem Gesang der Messe in G-Dur von Carl Leibl festlich mitgestaltet. Basilikaorganist Jörg Bücker nutze einige der vielen neuen technischen Möglichkeiten, die sich mit diesem Zentralspieltisch ergeben, zur Begleitung des Ida-Chores. Pastor Best bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei allen Spendern des Spieltischprojektes und bei allen Gönnern der Basilikamusik!

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Maiandachten

 

Der Monat Mai ist in besonderer Weise der Muttergottes geweiht. Von daher laden wir zu den Maiandachten herzlich ein. Die feierliche Eröffnung findet am Freitag (01.05.) um 18 Uhr in der St. Ida Basilika statt.

 

 

Die weiteren Maiandachten sind in Herzfeld:

  •  am Montag (04.05.) um 20 Uhr an der St. Agatha Kapelle in Kesseler;
  •  am Dienstag (05.05.) um 19 Uhr ist die Maiandacht der kfd Herzfeld und Lippborg auf dem Hof BrockmannLange, Beckumer Straße 55 in Herzfeld
  •  am Dienstag (12.05.) um 19 Uhr Bittprozession um das Gedeihen der Feldfrüchte in der Bauerschaft Höntrup; anschl. Bittamt
  • am Montag (18.05.) um 20 Uhr in der St. Anna Kapelle in Schachtrup und am
  • am Dienstag (19.05.) um 19 Uhr in der St. Antonius Kapelle in Rassenhövel;
  • am Dienstag (26.05.) um 19 Uhr an der St. Anna und Joachim Kapelle in Heckentrup.

Ferner werden die abendlichen Vespergebete um eine kurze Maiandacht erweitert. Diese sind sonntags um 18 Uhr; montags bis freitags um 17.45 Uhr in der Krypta.

 

Die  Maiandachten sind in Lippborg am:

 

  • Dienstag (05.05.) um 19 Uhr Maiandacht der kfd Herzfeld und Lippborg auf dem Hof Brockmann-Lange, Beckumer Straße 55 in Herzfeld
  • Mittwoch (06.05.) um 14.30 Uhr Maiandacht der Senioren in der Ludgeruskapelle Unterberg und um 19 Uhr Maiandacht der Kolpingfamilie an der Böckenbergkapelle
  • Mittwoch (20.05) und (27.05) um 19 Uhr in der Lippborger Kirche

 

Der Abschluss der Maiandachten ist am Freitag (29.05.) um 19.00 Uhr in der St. Ida Basilika.

 

Programm des Wallfahrtsjahres 2015

Liebe Pilgerinnen und Pilger, liebe Gäste,

wir haben für Sie wieder ein Programm zum Wallfahrtsjahr zusammengestellt, dass einen Besuch am Grab der hl. Ida lohnt.

 

Ein besonderer Höhepunkt ist die GROSSE IDENTRACHT zum Abschluss der Ida-Woche. An diesem Tag wird auch der TAG DER MÄNNERCHÖRE und das Pfarrfest sein.

Seien Sie uns herzlich willkommen!

Programm des Wallfahrtsjahres und der Ida-Woche 2015
Ida_Flyer 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.0 MB]
Download
Plakat Wallfahrtsjahr 2015
Ida_Plakat 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument [2.3 MB]
Download

Auf dem Weg zur Taufe


Die Geburt eines Kindes ist eine Lebenswende. Sie verändert Beziehungen, bisherige
Rollen und Positionen, Einstellungen und Lebenspläne, und das für längere Zeit. Als Mütter und Väter begleiten Sie Ihr Kind.


Sie entscheiden auch, ob Ihr Kind das Sakrament der Taufe empfangen soll. Vielleicht ist es für Sie selbstverständlich und klar, Ihr Kind taufen zu lassen. Viele Eltern sind sich jedoch nicht so sicher: In dieser Situation möchten wir Ihnen helfen.


Geleitet wird das Seminar von Eltern, die selbst ein Kind zur Taufe getragen haben.

Das Taufseminar wendet sich an: Mütter und Väter - Zukünftige Eltern - Paten und Patinnen - Interessierte Erwachsene.


Die Seminare finden statt am:

  • 30./31.Januar in Oestinghausen im Haus am Turm
  • 24./25.April in Hovestadt im Haus Biele
  • 19./20.Juni in Lippborg im Pfarrheim
  • 28./ 29.August in Hultrop im Pfarrhaus und
  • 13./ 14.November in Herzfeld im Haus Idenrast        

 Es findet statt freitags von 20 Uhr bis 21.30 Uhr und samstags von 14 Uhr bis 16.30 Uhr. Anmeldungen in allen Lippetaler Pfarrbüros bis eine Woche vor Seminarbeginn.

Info-Flyer Taufseminar
Info-Flyer Taufseminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument [2.1 MB]
Download
Lippetaler Passionsspiele
Lippetaler Passionsspiele
Pastoralverbund Lippetal
Pastoralverbund Lippetal
Basilikamusik.info
Basilikamusik.info
Kolpingfamilie Herzfeld
Kolpingfamilie Herzfeld
Kolpingfamilie Lippborg
Kolpingfamilie Lippborg
AKMission-Entwicklung-Frieden
AKMission-Entwicklung-Frieden
KLJB Herzfeld
KLJB Herzfeld
Kinderbibeltage Herzfeld
Kinderbibeltage Herzfeld
Katholische Kirche in Deutschland
Katholische Kirche in Deutschland
Bistum Münster
Bistum Münster
Berufe der Kirche Münster
Berufe der Kirche Münster
Wochenzeitung im Bistum Münster
Wochenzeitung im Bistum Münster
Diözesanpilgerstelle Münster
Diözesanpilgerstelle Münster
Misereor
Misereor
Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Gemeinde Lippetal
Gemeinde Lippetal